Sofortkontakt

München: +49 89 520 60 595

Neuburg: +49 8431 90 900 79

Stuttgart: +49 711 31510789

CASE STUDIES

  1. Büromaterial
  2. Apotheke
  3. Mobilfunk
  4. Wartungsverträge
  5. Frachtkosten
  6. Gebäudereinigung
  7. Versicherung
  8. Energie
  9. Wäscheversorgung
  10. Krankenhausküche
  11. Social Media
  12. Lebensmitteleinkauf
  13. Abfall

Cases

Lebensmittel-
Einkauf /
Krankenhaus.

12 / 13

Branche:Krankenhaus Berlin
Betten:-
Mitarbeiter:980
Kostenvolumen:475.000 Euro p.a.
Projektdauer:3 Monate
Einsparung / €:57.000 Euro p.a.
Einsparung / %:12 %

Deutliche Kosteneinsparung
und gesteigerte Transparenz
für Klinik

Für Kliniken ist der Lebensmitteleinkauf ein sensibles Thema. Wer den Einkauf für die Großküche verantwortet, muss den Preis immer in Relation zu den benötigten großen Mengen, Qualität und Liefer-Zuverlässigkeit betrachten.

Bisheriger Status: Das Berliner Krankenhaus, das uns beauftragte, betreibt eine eigene Großküche für die Gemeinschaftsverpflegung von Patienten und Mitarbeitern sowie weiterer Einrichtungen, wie z.B. Pflegeheime. Der Lebensmitteleinkauf lief bislang komplett über die Küchenleitung. Über die Jahre hatte sich ein gewisses Portfolio an Lieferanten etabliert. Ausschreibungen über den gesamten Warenkorb fanden in der Vergangenheit nicht statt, in regelmäßigen Abständen wurde mit einzelnen Lieferanten verhandelt.

Wunsch-Situation: Gewünscht wurde mehr Transparenz bei Planung und Einkauf mit gleichzeitiger Senkung des Kostenblocks.

Optimierte Situation: Wir analysierten den gesamten Warenkorb im Bereich der Küche - über alle Warengruppen bis hin zu non-food Artikeln. Daraus ergab sich als erstes eine Reduzierung der Lieferantenanzahl in vielen Bereichen. Zudem konnte in einer Marktabfrage - unter Berücksichtigung der besonderen qualitativen Ansprüche des Hauses - ein wirtschaftlich sehr positives Ergebnis erzielt werden. Sowohl die Einkaufspreise für die einzelnen Warengruppen wie auch das Konditionen-Gesamtpaket (inklusive Jahresrückvergütung, Preisfestschreibungen etc.) wurden verbessert. Fazit: Deutlich reduzierte Gesamtkosten!

WIR FREUEN UNS AUF DEN DIALOG MIT IHNEN

Kontakt